Software-Architektur

Mythen und Legenden Was zeichnet eine gute Softwarearchitektur aus? Welche Werkzeuge setze ich für den Entwurf ein, welche Entwurfsmuster garantieren mir Stabilität und Flexibilität? Wie gehe ich möglichst effektiv mit geänderten Anforderungen um?  Mit diesen Fragen beschäftigen sich viele Bücher und Artikel. Best-Practices unterstützen den Softwarearchitekten bei der Beherrschung seines

Testen als Turbo

Engpässe überwinden Mit der Einführung agiler Praktiken entkam das Testen der Schmuddelecke ungeliebter Tätigkeiten. Kent Becks Vision „Programmers love writing tests“ ist vielerorts wahr geworden. Der Testfall-Erstellung haftet jedoch immer noch der Ruch des Zusatzaufwands an. Wenn es eng wird, scheint für das Testen keine Zeit mehr zu sein. Dieser

Smartes Panopticon

Smartes Panopticon

Können Objekte moralisch handeln? Das Internet der Dinge (IoT) ist keine Vision mehr, es entfaltet sich unsichtbar und durchdringt unseren Alltag auf leisen Sohlen. Die Innovationszyklen sind kurz und treiben eine Welle von Ideen, Spekulationen und Anwendungsszenarien vor sich her. Die smarten Akteure des IoT handeln autonom, der Mensch verschwindet

Autonome Akteure

Wenn Daten die Realität gestalten Daten werden erhoben, gespeichert, verarbeitet, ausgewertet. Für IT-Experten ist dies eine ebenso triviale wie unumstößliche Tatsache. Was passiert, wenn Daten ein Eigenleben entwickeln? Wenn gespeichertes Wissen zum Fakt erklärt wird, auf eine nahezu unwiderlegbare Weise? Wie kann eine Einzelperson ihre gesetzlichen Rechte einfordern? Und was

Seite 3 von 41234